Heute habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und bin mit unserem Volkswagen e-UP nach Wörth an der Donau zum neuen EnBW Schnellladepark gefahren.

Die Geschwindigkeit mit der EnBW das Schnellladenetz in Deutschland ausbaut ist wirklich beachtlich. Erst am 12. Juli 2021 wurde der Baubeginn von dem Baden-Württembergischen Unternehmen angekündigt und schon heute kann man dort an 16 Ladepunkten mit bis zu 300 kW (Kilowatt) laden.

EnBW Hyper-Hub in Wörth an der Donau
EnBw HyperHub Wörth an der Donau – © Alex Wagner

Die Vision von EnBW habe ich in einem meiner letzten Beiträge schon ausreichend beleuchtet. Ihr findet den Beitrag hier:

EnBW HyperHub Neubau in Unterhaching Landkreis München
EnBW HyperHub Unterhaching – © Alex Wagner

EnBW nimmt Münchens größten Schnellladepark in Betrieb

Der Energiekonzern EnBW betreibt Deutschlands größtes Elektroauto-Schnellladenetz und möchte Dieses in den nächsten Jahren noch massiv wachsen lassen.Dazu baut die EnBW in ganz Deutschland sogenannte HyperHubs mit Ladesäulen, die mit bis zu 300 kW (Kilowatt) laden können. „Es reicht nicht,…

Neuer Schnellladepark Wörth an der Donau

Der neueste HyperHub, wie EnBW ihre Schnellladeparks an Autobahnen, in der nähe von Einkaufsmöglichkeiten oder in Innenstädten nennt, wurde vor kurzem, in Wörth an der Donau ca. 20 Kilometer östlich von Regensburg direkt an der A3, fertiggestellt. In der ersten Ausbaustufe bietet er insgesamt 16 HPC (High Power Charging) Ladepunkte mit bis zu 300 kW. Bei steigendem Bedarf kann er um weitere 8 Plätze auf 24 Ladepunkte erweitert werden.

Die Überdachung schützt nicht nur vor Regen und Sonne sondern liefert durch die angebrachte Photovoltaik-Anlage bis zu 36 kW an Solarstrom. Dieser wird direkt zum laden verwendet. Überschüssiger Strom wird ins Netz eingespeist. Selbstverständlich „tankt“ man auch hier 100% Ökostrom.

Kommende Standorte

Der erste HyperHub wurde bereits im Sommer 2020 in Rutesheim direkt an der A8 in Betrieb genommen. Mit den beiden Ladeparks in Unterhaching (Anfang September 2021) und dem in Wörth an der Donau (Anfang Oktober) kann die EnBW ihr großes, flächendeckendes Schnellladenetz um zwei leistungsstarke Knotenpunkte erweitern.
Am Kamener Kreuz in der Metropolregion Rhein-Ruhr entsteht gerade Europas größter Schnellladepark mit 52 Ladepunkten an denen ebenfalls mit bis zu 300 kW geladen werden kann. Ausserdem sind das erste Mal auch Toiletten und Foodtrucks geplant – damit kommt die EnBW vielfachem Kundenwunsch nach. Die Eröffnung soll noch im 4. Quartal 2021 erfolgen.

EnBW Hyper-Hub in Wörth an der Donau Ladestationen
EnBw HyperHub Wörth an der Donau – © Alex Wagner